Aquarien-Tipps.de wird unterstützt durch Affiliate-Links (durch einen * gekennzeichnet). Möchtest du mich direkt unterstützen? Kaufst du über meinen Amazon-Link* ein, erhalte ich eine kleine Provision.
Take it easy – Einkaufsliste

Take it easy – Einkaufsliste

Es geht weiter mit dem Rescape meines 54-Liter-Aquariums. In diesem Artikel möchte ich dir meine Einkaufsliste vorstellen. Außerdem gehe ich darauf ein, was ich schon besitze. So kannst du dir ein vollständiges Bild über all das machen, was für ein vergleichbares Scape benötigt wird.

Was ich kaufen muss

Ich besitze sehr viel für dieses Becken bereits. Allerdings fehlt die Einrichtung in großen Teilen und das ein oder andere technische Element darf auch noch kommen. Ich werde auch für jeden Posten eine kurze Einschätzung des Preises abgeben.

Hardscape

Beim Hardscape geht es mir, neben dem unerlässlichen Soil, hauptsächlich um Details. Deshalb bestelle ich hier hauptsächlich kleine Steine, die gerade in meinem geplanten Layout sehr vorteilhaft sind. ich denke, vier Kilogramm sollten hier ausreichend sein.

Pflanzen

Wie bereits bei meiner Einleitung geschrieben, möchte ich hier hauptsächlich auf einfache Pflanzen setzen. Damit möchte ich zeigen, dass auch mit recht günstigem Equippment bereits viel erreicht werden kann.

  • Als einzige “Hintergrundpflanze” dient mir die Ludwigia Arcuata. Sie ist recht einfach zu halten und bildet einen schönen Busch im Hintergrund. Unter sehr guten Bedingungen entsteht allerdings ein roter Busch.
    Preis: ca. 9 €
  • Die Wurzeln werde ich mit drei Pflanzen besetzen:
    • Bucephalandra sp. “Mini Needle Leaf” ist meine liebste Bucephalandra. Sie ist sehr pflegeleicht, wächst allerdings auch extrem langsam.
      Preis: ca. 9 €
    • Die Hygrophila pinnatifida ist in den letzten Jahr sehr beliebt geworden. Und ich verstehe warum. Sie wächst einfach. Unter fast allen Bedingungen. Und bei gutem Licht, ordentlich CO2 und anständiger Düngung, entwickelt sie ein schönes Rot.
      Preis: ca. 9 €
    • Fissidens fontanus ist einfach ein genials Moos. Wer die Optik kennt, der versteht, was ich meine.
      Preis: ca. 22 €
  • Als weitere Pflanze für den Mittelgrund setze ich Rotala indica ein. Diese Pflanze wächst sehr aufrecht. Das gibt ihr ein interessantes Aussehen im Mittelgrund. Da ich allerdings die unteren Stengel verbergen möchte, setze ich zudem Hydrocotyle verticillata ein. Das ist allerdings keine Pflanze, die für Einsteiger geeignet ist! Sie benötigt gute Bedingungen.
    Preis: ca. 14 €
  • Für den Vordergrund verwende ich Eleocharis pusilla mit etwas Marsilea Crenata als zusätzliches Detail. Diese Pflanzen sind recht einfach im Umgang und bildet trotzdem einen schönen Teppich. Ich teste Letztere das erste Mal und bin schon sehr gespannt.
    Preis: ca. 34 €

Insgesamt schätze ich auf kosten von ungefähr 97 € für die Bepflanzung des Aquariums.

Technik

Auch technisch möchte ich das Becken etwas überarbeiten. Da es aktuell allerdings auch ohne weitere Ausgaben gut funktioniert, sind das eher optionale Parts. Deshalb werde ich jeden Preis bei 0 € starten lassen.

  • In letzter Zeit bin ich ein Freund einer ordentlichen Oberflächenabsaugung. Der Eheim Skim 350* macht hier meiner Meinung nach einen sehr guten Job.
    Preis: ca 0 – 19 €
  • Einlauf und Auslauf aus Glas würden das Bekcen deutlichst aufwerten! Allerdings sind die sogenannten Lily Pipes auch nicht ganz günstig.
    Preis: ca. 0 – 50 €

Die Gesamtkosten

Insgesamt benötige ich also

zwischen
161 €
und
230 €

für das gesamte Rescape. Der Preis ist meiner Meinung nach durchaus vertretbar. Allerdings möchte ich versuchen, möglichst wenig auszugeben, ohne dabei auf etwas zu verzichten. Ich bin schon gespannt, was ich alles realisieren kann.

Was ich bereits besitze

Diesen Abschnitt halte ich bewusst kurz. Hier liste ich lediglich auf, welche Produkte ich bereits besitze und verlinke diese, sofern ich etwas passendes finde.

Hardscape

  • Drachensteine (größere Exemplare)
  • Wurzeln

Technik

  • Aquarium (Standardbecken, 54-Liter, 60 x 30 x 30)
  • Außenfilter mit integrierter Heizung (Eden 511 Thermo*)
  • Beleuchtung (Chihiros RGB60)

Abschließende Worte

Du siehst also, die Investition für ein Rescape kann relativ gering ausfallen. Je mehr Layouts bereits umgesetzt wurden, desto günstiger wird jedes Folgende. Das ist auch einer der Gründe, warum ich gerade Einsteigern zu einem kleineren Becken rate, da hier schlicht mit wenig Geld viel erreicht werden kann.

Ich freue mich bereits auf mein neues Layout und hoffe, dass du auch schon gespannt bist.

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Seite verwendet Cookies. Diese helfen bei der Auslieferung der Inhalte. Außerdem kommen statistische Analysen zum Einsatz. Beides hilft mir, Aquarien-Tipps.de für dich weiter zu verbessern. Möchtest du das dennoch nicht, erfährst du in meiner Datenschutzerklärung mehr zu diesem Thema. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen